Zeltheringe aus Kartoffelstärke

Geschrieben von: KM

Wasserlöslichkeit und biologische Abbaubarkeit sind bei vielen Rohstoffen ein Nachteil, zuweilen sind diese Eigenschaften aber auch die stärke von nachwachsenden Rohstoffen. Christoph Harrach berichtet in seinem Blog karmakonsum vom Glastonbury Festival, wo für die Fan seit diesem Jahr Zeltheringe aus Kartoffelstärke vorgeschrieben sind. In der Vergangeheit hatten sich Kühe an den normalen Zeltheringen aus Metall verletzt. Die Heringe sind Bestandteil der „Leave to Trace“-Kampagne des Festivals.

Im Grunde genommen wären solche ökologisch korrekten Heringe sicher auch eine tolle Einnahmequelle für Zeltplätze. Nebenbei könnte man sich ein zusätzliches Ökoimage erarbeiten.  

Linktipp: Hanf


Stichworte: ,

Datum: Montag, 11. Februar 2008 11:31
Themengebiet: Zucker und Stärke liefernde Pflanzen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben