Neu: Bioheizöl

Geschrieben von: KM

Das jüngste Mitglied der Familie der Heizölprodukte ist ein Blent aus schwefelarmem konventionellem Heizöl mit flüssigem Brennstoff aus nachwachsenden Rohstoffen. Dieses Bioheizöl trägt zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen bei und verlängert die Verfügbarkeit der fossilen Erdölreserven. Der Anteil des Bio-Anteils ist von der Entwicklung der Anlagentechnik abhängig. Aber bereits in den heute installierten Anlagen kann Heizöl mit Beimischungen von bis zu fünf Prozent problemlos verwendet werden. Dass die deklarierten Zusammensetzungen und Mischungsverhältnisse im gelieferten Heizöl der Realität entsprechen, das gewährleisten bei den Brennstoff-Händlern mit RAL-Gütezeichen Energiehandel strenge Prüfverfahren und unangemeldete Kontrollen. Bei einem Anteil von 5 Prozent von Bioheizöl zu sprechen, ist natürlich durchaus kritikwürdig. Sofern andererseits dem gesamten Heizöl fünf Prozent Biodiesel begemischt würde, wäre dies ganz sicher ein großer Boost für den Nawaro-Sektor.


Stichworte:

Datum: Sonntag, 26. September 2010 9:32
Themengebiet: Öl- und Proteinpflanzen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Die detaillierten Güte- und Prüfbestimmungen des RAL Gütezeichens Energiehandel und eine Aufstellung aller Händler findet man übrigens unter http://www.guetezeichen-energiehandel.de/

Kommentar abgeben