Holz Aktie - Übersicht börsennotierter Unternehmen der Forstbranche

Geschrieben von: Michael Pankratius

Sachwerte gelten schon immer als Garant für einen stabilen Markt. Umso mehr langfristige und stetige Kulturen, wie Gehölze und Forstpflanzen.

Dieser Artikel listet einige Börsen notierte Unternehmen der Holz -Branche. Wir garantieren weder Vollständigkeit noch Richtigkeit der Angaben. Falls Ihnen ein Unternehmen fehlt, kontaktieren Sie uns hier.

__________________________

Sino- Forest
Führende wirtschaftliche Forstpflanzungsunternehmen in China mit Sitz in Honkong und Toronto.
Seit 1994 kultiviert der Betrieb Forstpflanzen, verwaltet die Bestände und produziert und handelt wirtschaftlich mit Holz.
Seit notiert das Unternehmen an der Toronto Stock Exchange unter dem Zeichen TRE.
Weitere  Firmeninformationen, aktueller Aktienkurs klicken Sie hier.

Lignum Holding AG
Die LIGNUM AG betreibt nachhaltigen Anbau und Produktion von Edelholz. 1994 startete FORESTECA die erste Teak Pflanzung in Brasilien, 2003 Umbenennung in LIGNUM. Bäume gelten als Garant für stabile Kurse an den Finanzmärkten. Deswegen ist die Wert-entwicklung von Edelholz stabiler als bei jeder anderen Anlageklasse. Das belegen jahrzehntelange Statistiken.
Für Informationen zur Investition klicken Sie bitte hier.


Teak Holz International AG

Teak Holz International AG ist eine österreichische Management- und Finanzholding, deren Töchter sich auf schnell wachsende und hochwertige Teakholz Investments in Costa Rica spezialisiert haben. Die einzelnen Unternehmen suchen dabei geeignete Grundstücke für die Produktion von Teak Edelholz - meist brachliegende Weideflächen - und forsten diese auf (Plantagenentwicklung), pflegen und ziehen die Bäume heran (Betrieb) und vertreiben schließlich das geerntete Holz. Dabei liefert Teak Holz International neben Rundholz, Logs und Blocks auch Schnittholz. Der Konzern verbindet geeignete Anbaumethoden mit europäischem Know-how und arbeitet nach ökologischen und sozialen Grundsätzen, so das Management. Das ölhaltige Edelholz wird über die Teakholz Handels- und Verarbeitungs GmbH in Europa, Amerika und Asien abgesetzt. Es findet neben der Bau- und Möbelindustrie auch im Schiffsbau, als Verblendung, in der Innenausstattung von Autos wie auch dem Bergbau Verwendung.

Basisinformationen:


Emittent

 

Teak Holz International AG

Börseplatz

 

Wiener Börse AG  

auch gehandelt in

 

London, Frankfurt, Berlin, München 

ISIN, Börsenkürzel

 

AT0TEAKHOLZ8, TEAK

Handelssegment

 

Geregelter Freiverkauf

Marktsegment

 

Standard Market Continous

Branche / Subbranche

 

Grundindustrie/Papier & Forstwirtschaft

Lead Manager

 

Erste Group Bank AG

Initial Public Offering (IPO)

 

28.03.2007

Gesamtzahl ausgeg. Aktien

 

6.241.032 Stück

Aktien im Streubesitz

 

1.897.500 Stück (30,4 %)

Nominale

 

EUR 31.205.160

 

 

 

Die TEAK-Aktie ist eine “grüne Aktie” und die erste ihrer Art weltweit, die bei der nachhaltigen Veranlagung ausschließlich auf das Edelholz Teak fokussiert.

Quelle: Wiener Börse AG

Aktienumsätze

 

              Kalenderjahr 2008

Gehandelte Aktien

 

              1.121.954 Stück zu durchschnittlich ca. EUR 5,65

Geldumsatz

 

              EUR 6.339.875

Weyerhaeuser Co.
Weyerhaeuser Company ist ein diversifiziertes Unternehmen, daß Nutzholz anbaut und erntet sowie Forstprodukte wie Baumstämme, Holzspäne, Bauprodukte, Papier, Zellstoff und Verpackungsprodukte produziert, vertreibt und verkauft.
Zu den aktuellen Börsen Charts geht es hier.

Precious Woods Holding AG
Precious Woods verbindet ökonomische und ökologische Aspekte bei der Anpflanzung von Edelhölzern und bei der nachhaltigen Bewirtschaftung von Tropenwäldern.
Zum aktuellen Börsen Kurs geht es hier.


Stichworte: , , , ,

Datum: Montag, 22. März 2010 11:41
Themengebiet: Holz Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Die “Lignum Holding AG” ist nicht börsennotiert.
    Die grösste Holzaktie im deutschsprachigen Raum ist die hier kaum besprochene “Precious Woods”.
    Zum Vergleich: Sie bewirtschaftet über 500 mal mehr Fläche als die hier aufgeführte Teak Holz International.
    Das Holzaktien immer auch Holzverarbeiter sind, sind sie in der Regel extrem zyklusabhängig.
    So sind z.B. die amerikanischen Holzaktien stark eingebrochen.

    Alternativ gibt es für Investoren Waldfonds oder Walddirektinvestment-Anbieter.
    In der Oktoberausgabe hat FINANZTEST über diese Investmentmöglichkeiten ausführlich berichtet.

  2. 2

    > Die grösste Holzaktie im deutschsprachigen Raum
    > ist die hier kaum besprochene “Precious Woods”.

    …deren Kurs sich mittlerweile gedrittelt hat

Kommentar abgeben