Hochzeitsspiel aus Holz

Geschrieben von: KM

Es gibt Hochzeitsspiele aller Arten. Oft ist es mit viel Aufwand für die eingeladenen Gäste verbunden, ein Spiel auszudenken bzw. auszusuchen und dessen Utensilien zu besorgen.

Daher sticht das Holzmosaik für Hochzeit auf dem Markt der Hochzeitsspiele und Geschenkideen gleich heraus. Zum einen ist das Holz Mosaik Bild ein schönes persönliches Geschenk und zum anderen auch eine Aktion für alle Hochzeitsgäste, an der sie mitwirken können und großen Spaß haben.

D.h. die Hochzeitsgäste malen ein Bild zusammen in Teamwork und überreichen das fertige Geschenk anschließend dem glücklichen Brautpaar, die somit ein ganz individuelles Hochzeitsgeschenk in Form eines HolzPuzzle Herz überreicht bekommen.

Wie schon oben angesprochen ist das Praktische an dem Holz Mosaik als Hochzeitsspiel, das man einfach dieses Package beim Anbieter bestellt und schon alles enthalten ist.

Das Holzmosaik als Hochzeitsspiel besteht aus 45 einzelnen Holz Mosaik Teilen, die alle rückwärtig durchnummeriert sind, damit man diese später kinderleicht in den mitgelieferten Holzrahmen zusammensetzen kann. Einfach originell ist auch die Idee, dass beim Zusammensetzen des Hochzeit Holz Mosaik in der Mitte ein schönes Herz heraussticht. Dies macht das Holzmosaik für Hochzeit nochmals irgendwie besonders und romantisch.

Des Weiteren befinden sich in dem Holzmosaik zur Hochzeit unzählige Pinsel, bunte Farbtuben, Mischschälchen, Klebepunkte zum Zusammensetzen sowie einige Malvorlagen Hochzeit.

Somit hat man als Gast wirklich keinen Aufwand die einzelnen Komponenten das Holzmosaik Hochzeitsspiel zu besorgen und das Holzmosaik zum Bemalen günstig in der Zeitersparnis und im Einzelpreis.

Anzumerken wäre noch, dass es die Holzmosaike auch als Herz Holz Mosaik gibt und diese Art von Holzmosaikspiel auch für andere Anlässe als persönliches Geschenk genutzt werden kann – sei es zum Geburtstag, als Liebesbeweis, Goldene Hochzeit usw.

 


Stichworte:

Datum: Montag, 28. November 2011 19:59
Themengebiet: Holz Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben