Energieeffiziente Holzaufbereitung für die Strom- und Wärmegewinnung

Geschrieben von: Thorben Marquardt

Die Holzvergasung ist eine effektive Technologie für eine CO2-neutrale
Strom- und Wärmegewinnung.
In Blockheizkraftwerken (BHKW) kann dabei ein Wirkungsgrad von 95% erreicht werden (25% Strom und 70% Wärme). Die erforderlich Aufbereitung für holzartige Biomasse soll in dem neuen Entwicklungsprojekt des Labors für Fertigungssysteme der Fachhochschule Köln und der mittelständischen Firma Zimmermann GmbH aus Neustadt/Fernthal entwickelt werden. Die Aufbereitungsanlage wird zunächst für BHKWs mit einer elektrischen Leistung bis 250Kw ausgelegt, wobei weitere Baugrößen in Planung sind.
Gefördert wird dieses Projekt “Energieeffiziente Aufbereitung spezifizierter Biomasse für dezentrale Holzvergasung” vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelastand (ZIM) mit 240.000 Euro.

weitere Infos FH Köln


Stichworte: , , ,

Datum: Montag, 15. November 2010 17:19
Themengebiet: Bioenergie, Feste Brennstoffe, Holz Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben