Flüssigholz Arboform bei European Inventor Award 2010 in Madrid ausgezeichnet

Geschrieben von: Michael Pankratius

Das Europäische Patentamt (EPA) vergab den Preis in der Kategorie Forschung an die beiden Deutschen Erfinder Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele. Die beiden Ingenieure haben mit dem Flüssigholz Arboform einen Durchbruch im nachhaltigen Umgang mit nachwachsenden Rohstoffen entwickelt. Als Grundmaterial dieses Werkstoffs dient Lignin, das bei der Papier und Zellstoffproduktion in großen Mengen anfällt. In Verbindung mit anderen Naturfasern lässt sich Lignin zu einem leicht formbaren Biokunststoff verarbeiten, der auch wieder in ökologisch unbedenkliche Bestandteile zerfällt. Vor allem in der Automobilindustrie ist die Nachfrage nach Arboform groß. Durch die holzähnliche Optik und hohe Verformbarkeit bietet es neue Möglichkeiten im Innenraumdesign. Es wird auch bei Möbeln, Spielzeug und Uhren eingesetzt.


Stichworte: , , ,

Datum: Donnerstag, 29. April 2010 11:28
Themengebiet: Faserpflanzen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben