Beitrags-Archiv für die Kategory 'Glossar'

Amflora – die Hochleistungskartoffel

Mittwoch, 9. Januar 2013 15:56

Die Kartoffel zählt zu den Wurzelgemüsearten (Solanum tuberosum), wobei der oberirdische Teil  aufgrund seines hohen Alkaloidgehaltes für den Menschen toxisch ist. Der Fruchtkörper befindet sich als Knolle im Erdboden und wird nicht nur als Grundnahrungsmittel für den Menschen verwendet, sondern auch als ertragreicher Stärkelieferant in der Industrie herangezogen.

Neben dem Hauptbestandteil Wasser ist die Stärke mit […]

Thema: Glossar, Zucker und Stärke liefernde Pflanzen | Kommentare (0)

Biologische Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit

Donnerstag, 15. November 2012 17:35

Im Allgemeinen wird unter Abbaubarkeit (oder Degradierung) das Zerlegen einer größeren organischen Molekülverbindung in kleinere Moleküle, bis hin zu einzelnen Elementen, verstanden. Man unterscheidet zwischen physikalischem, chemischem und biologischem Abbau. In Bezug auf Biokunststoffe bzw. Biopolymere wird hier ausschließlich auf den biologischen Prozess eingegangen.
Biologisch abbaubare Kunststoffe sind für Mikroorganismen bzw. Enzyme zugänglich, die für die […]

Thema: Allgemein, Glossar | Kommentare (0)

Thermoplastische Stärke (TPS) / Stärkeblends

Sonntag, 21. Oktober 2012 22:13

Thermoplastische Stärke (TPS) stellt mengenmäßig mit einem Marktanteil von rund 80 % die wichtigste abbaubare Biopolymergruppe dar. Stärke gehört zu den Polysacchariden und ist neben Cellulose der zweitwichtigste nachwachsende Rohstoff, weltweite Produktion > 45 Mio.t/Jahr. Davon werden zehn Mio. t in Europa erzeugt. Sie kann als Ausgangsedukt für verschiedene fermentativ erzeugte Biopolymere, als partikelförmiger […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Biokunststoff PolyLacticAcid (PLA)

Sonntag, 14. Oktober 2012 13:16

PolyLacticAcid (PLA) zählt, neben Polyhydroxybuttersäure (PHB), derzeit zu den bekanntesten und gängigsten abbaubaren Biokunststoffen. Chemisch gesehen ist PLA ein lineares Polymer, ein Polyester, verhält sich wegen der Methylgruppen hydrophob (wasserabweisend) und zählt zu den Thermoplasten. Aktuell erreicht PLA den größten Marktanteil und wird primär in Spritzguss-, Faser- und Folienbereichen eingesetzt. Häufig wird es auch […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Cistus incanus

Donnerstag, 30. Dezember 2010 9:11

Die Graubehaarte Zistrose oder Griechische Bergrose, wie das stark duftende Strauchgewächs im Volksmund auch heißt, ist eine geduckt wachsende Blütenpflanze, die die sonnigen Hänge und magnesiumreichen Böden Südeuropas liebt. Dort gehört der robuste Erstbesiedler mit den feuerfesten Wurzeln zu den charakteristischen Zeigerpflanzen der niederen Buschwälder, die im Frühsommer mit leuchtenden rosa Blüten und einem aromatisch-harzigen […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Sisal - Der Rohstoff der Sisal-Agave

Dienstag, 2. November 2010 21:33

Sisal: Taxonomie und Verbreitung
Agave sisalana PERRINE (Sisal-Agave) ist eine ausdauernde Rosettenpflanze der Familie der Agavaceae (Agavengewächse) und die einzige von 300 Agave Arten, die als Faserpflanze und damit als nachwachsender Rohstoff weltweit Bedeutung hat.
Die Sisal-Agave ist in den Trockengebieten des mexikanischen Hochlandes beheimatet. Ihr Name geht auf die Hafenstadt Sisal zurück, die auf der […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Polyhydroxyalkanoate - PHA - Biokunststoff - Polyhydroxybuttersäure - PHB

Freitag, 6. August 2010 14:26

Polyhydroxyalkanoate stehen derzeit weltweit im Fokus der Biokunststoffforschung. Polyhydroxyalkanoate (PHA; Polyhydroxyfettsäuren) oder Polyhydroxyfettsäuren (PHF) entstehen im natürlichen Stoffwechsel von Bakterien (z.B. Alcaligenes eutrophus) und dienen ihnen als Energiereserve. Chemisch gesehen sind PHA natürlich vorkommende, wasserunlösliche, lineare Polyester. Der große Vorteil dieser Biopolymere ist, dass sie biologisch abbaubar sind. Damit zählen sie zu den Biokunststoffen mit […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Chitosan

Samstag, 10. Juli 2010 10:31

Chitin ist ein nachwachsender Rohstoff, der in natürlicher Form in Krabbenschalen, Insektenpanzern, Schalen- und Krustentieren und auch in Pilzen vorkommt. Allein in Deutschland fallen mehr als 5000 Tonnen im Jahr an Chtinabfällen an. Ein Großteil des gewonnenen Chitins stammt aus den Abfällen der Krabbenfischerei. Chitin bildet den Ausgangsstoff zur Chitosan-Herstellung. Dazu werden die Acetylgruppen des […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Vertikalbegrünung - Fassadenbegrünung

Samstag, 19. Juni 2010 10:52

Unter Vertikalbegrünung versteht man das Anlegen von geschlossenen Pflanzenflächen auf einem vertikalen Untergrund, wie z.B. Wände, Mauern und Fassaden.
Mit dem nachlassenden Trend zur Stadtflucht in den letzten Jahrzehnten entsteht das Bedürfnis, im Hinblick auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen in den Siedlungsräumen, Urbanität mit stadtökologischen Notwendigkeiten zu verbinden. Die vertikale Begrünung von innerstädtischen Flächen kann zur […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)

Effektive Mikroorganismen - EM Technologie

Samstag, 29. Mai 2010 15:41

Unter EM-Technologie versteht man die Nutzbarmachung Effektiver Mikroorganismen. Effektive Mikroorganismen (EM) sind eine spezielle Mischung von Mikroben, die regenerative Prozesse unterstützen und fäulnisbildende Prozesse unterdrücken. Zu den wichtigsten Mikroorganismen in der EM- Technologie gehören Milchsäurebakterien, Hefen, Photosynthesebakterien und fermentaktive Pilze. Die bisher wissenschaftlich nicht anerkannte Methode wurde 1982 vom japanischen Agrarwissenschaftler und Hochschullehrer Prof. Dr. […]

Thema: Glossar | Kommentare (0)