Rezension - Anbausysteme für Energiepflanzen – Vetter Heiermann Toews – DLG

Geschrieben von: Robert Boehm

Das Handbuch Anbausysteme für Energiepflanzen setzt sich in 11 Kapiteln mit den Fragen der Energiepflanzenproduktion auseinander.
Zu Beginn informiert das Buch über den pflanzenbaulichen Bereich. Empfehlungen zu optimaler Fruchtfolge, Sortenmischung oder neuen Energiepflanzen, wie zum Beispiel Hirse oder Topinambur stehen hier im Mittelpunkt. Das Handbuch bietet weiterhin Grundlagen für den organisatorisch-technischen Bereich der Energiepflanzenproduktion. Die Autoren stellen neue Verfahren zur Ernte, Lagerung oder Silierung von Energiepflanzen vor, nehmen aber auch eine ökologische Bewertung vor, in die sie Stoffkreislaufbilanzen und Umweltauswirkungen der Energiepflanzenproduktion mit einbeziehen.
In den letzten Kapiteln wird ausführlich der wirtschaftliche Rahmen des Energiepflanzenanbaus dargestellt. Hier wird neben der Diskussion über die Flächenkonkurrenzen von Nahrungs- und Futterpflanzen auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung am Beispiel des Nutzungszweiges Biogas durchgeführt. Das Buch gibt einen Ausblick auf die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen der Biogasproduktion und zeigt die Potenziale und Perspektiven der Bioenergiebranche auf.
Den Autoren gelingt es effiziente Lösungen und neue Anbausysteme für Energiepflanzen herauszuarbeiten und damit dem Buchtitel gerecht zu werden. Das Buch gibt durch die anschaulichen Diagrammen und Tabellen einen detaillierten Überblick über die dargestellten Sachverhalte. Es ist damit ideal für eine Leserschaft, die großes Interesse an dem Thema Bioenergie zeigt, sowie für Landwirte, die sich anwendungstechnisch über spezielle Anbausysteme bei neuen Energiepflanzen informieren wollen.

Vetter, Heiermann, Toews - Anbausysteme für Energiepflanzen- optimierte Fruchtfolge + effiziente Lösungen
Verlag: DLG
Seiten: 336
Preis: 29,90


Stichworte: ,

Datum: Freitag, 7. Mai 2010 21:26
Themengebiet: Bioenergie Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben