Rezension - Nutzpflanzen und ihre Inhaltsstoffe - Susanne Bickel-Sandkötter - Quelle & Meyer

Geschrieben von: Michael Pankratius

Nutzpflanzen und ihre Inhaltsstoffe ist ein sehr detailreiches und tiefgehendes Lehrbuch, das die Fachrichtungen Biologie und Chemie vereint.
Das Buch hat eine dreiteilige Struktur, wobei der erste Teil „Pflanzenstoffe“ für Nichtchemiker nur schwer zu verdauen ist. Jedoch bietet dieser rund 110seitige Teil fundierte und ausführliche Erläuterungen zu den wichtigen Bausteinen wie Lipiden, Kohlenhydraten, Proteinen etc.
Der zweite Teil beschäftigt sich mit Thallophyten wie Algen, Pilzen und Flechten und ist mit rund 30 Seiten recht kurz.
Der dritte Teil geht auf die höheren Pflanzen ein. Auf gut 300 Seiten werden Pflanzenarten vorgestellt. Hierbei folgt die Buchstrukturierung der Anordnung der Pflanzenorgane Spross, Blüte, Wurzel etc.

Besonders dieser letzte Teil ist es, der den Bickel-Sandkötter von anderen Nachschlagewerken unterscheidet. Hier werden nicht nur die allgemein bekannten Informationen geliefert, sondern man erhält eine tiefere Einsicht in die Physiologie und die chemischen Vorgänge einer Pflanze. Gerade dieser Umstand macht das Werk zu einer der ersten Quellen bei Recherchen. Die Redaktion nachwachsende-rohstoffe.biz kann dieses Buch nur empfehlen. Es eignet sich gleichermaßen zur Verschaffung eines Überblicks, wie zur Wissensvertiefung.

Susanne Bickel-Sandkötter – Nutzpflanzen und ihre Inhaltsstoffe
Verlag: Quelle & Meyer
Seiten: 481
Preis: 44 €


Stichworte: ,

Datum: Samstag, 1. Mai 2010 18:08
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben