ananné - Naturkosmetik - super natural skin care

Geschrieben von: Michael Pankratius

Nachdem wir uns in der Vergangenheit intensiv mit dem Thema Naturkosmetik auseinander gesetzt haben (den Artikel finden Sie hier), stellen wir Ihnen in einer Serie einige Kosmetikhersteller und deren Produkte vor. Sämtliche Informationen basieren auf Angaben der Hersteller. Die Bewertung der Redaktion aufgrund des Praxistests ist rein subjektiv und spiegelt allein die Meinung und Erfahrung des Autors wieder, ohne Garantie, dass andere Kunden zu selbigem Urteil gelangen.

Im Laufe unserer Serie ist uns immer klarer geworden, wie schwierig es ist, einem Produkt gerecht zu werden. Wir vertrauen auf Zertifizierung und Volldeklarationen, die uns beweisen, dass die Mittel die Bezeichnung Naturkosmetik auch verdienen. Worüber wenige Zertifizierung Auskunft geben, ist die Wirksamkeit. Leider ist es mit den uns zur Verfügung stehenden Mittel kaum möglich dies zu untersuchen. Somit haben wir beschlossen, uns für einige Produkte mehr Zeit zu nehmen um uns ein langfristiges Bild zu machen.

__________________________

Mit der in der Schweiz ansässigen ananné AG haben wir das erste Mal ein Naturkosmetikunternehmen, das sich im Marksegment Premium/Luxus angesiedelt hat. Dies äußert sich durch ein schickes Design und Werbebotschaften, die mehr auf Lebensphilosophie und Wohlfühlfaktor abzielen, als auf Wirkung und spezielle Wirkstoffe.

ananné verspricht die Haut in ihrer natürlichen Funktion zu unterstützten und nicht mit fremden Prozessen zu konfrontieren. Daher verwendet ananné ausschließlich Rohstoffe pflanzlichen und mineralischen Ursprungs aus kontrolliert biologischem Anbau nach dem Prinzip des fair trade.
ananné verwendet reine Öle, Pflanzen- und Algenextrakte sowie isolierte Wirkstoffe aus Pflanzen und achtet in der Entwicklung der Rezepturen genau auf die Kombinationseffekte.
Um Qualität und Nachhaltigkeit auf einem hohen Level zu gewährleisten, lässt ananné seine Produkte von unabhängigen Instituten zertifizieren. Zu nennen ist hier der BDIH und das Skin Test Institute aus Neuchâtel. Hier werden die Produkte auf dermatologische Verträglichkeit und Wirksamkeit untersucht.

ananné entwickelt seine Produkte für drei verschiedene Hauttypen. Mit einem Hauttest, der dem Kunden hilft seinen Hauttypen zu bestimmen, bietet die Homepage des Unternehmens einen besonderen Service.

Bei der Volldeklaration geht ananné nicht immer den sichersten Weg und könnte verständige Kunden verschrecken. So wird z.B. auf der Packungsbeilage lediglich Parfum(fragrance) aufgeführt. Um Missverständnisse auszuräumen muss man schon auf die Internetseite des Unternehmens gehen, wo die Deklaration etwas spezifischer ist.

Die Produktpalette umfasst derzeit 15 Artikel, die über spezielle Fachgeschäfte und Hotels vertrieben werden.

Die Redaktion nachwachsende-rohstoffe.biz hat zwei Produkte aus dem Sortiment getestet und möchte sie Ihnen näher vorstellen.

_______________________

NECTAR CUTIS SERUM ist ein Ölserum, das die Tiefenregeneration der Haut unterstützt. Bei gestresster Haut wirkt NECTAR CUTIS ausgleichend, revitalisierend und fördert den Aufbau von Hautzellen. Entscheidende Wirkstoffe sind die Öle aus Hagebutten-, Bergamott- und Macadamiafruchtkernen sowie konzentrierte Extrakte der Braunalge und des Meerfenchels.

Anders als bei vergleichbaren Produkten fiel im Praxistest auf, dass das Serum sich wie ein Ölfilm auf der Haut verteilt und seine rein äußerliche Wirkung eher durch die glänzende Ölschicht erzeugt, als durch innerlich gebundene Feuchtigkeit eines schnell einziehendes Mittels. Dazu kommt ein leicht bitterer Geruch, der den angenehmen Duft überdeckt. Für die kurzfristige Pflege und das aktuelle wohlbefinden ist sowohl der Geruch als auch die fettende Haut ein Störfaktor. Die Wirkung ist dagegen unbestritten.
Das Serum gibt es in einem 15 ml Fläschchen und kostet 115,50 €.

Exfoliant gentle scrub ist ein revitalisierendes Reinigungsmittel für das Gesicht. Bambuskristalle sorgen für einen leichten Peelingeffekt. Wer das Mittel nicht mit genügend Wasser auswäscht findet die Kristalle später auf seiner Haut wieder.

Weitere Wirkstoffe sind die Öle aus Borretschsamen, Hagebutten- und Pflaumenkernen. Zur Straffung der Haut dienen Extrakte aus Braunalgen, Schopflavendel und Perltang. Exfoliant ist für alle Hauttypen geeignet und kann ein bis zwei Mal in der Woche angewendet werden.

Die Anwendung von Exfoliant überzeugte im Praxistest durch seine Wirksamkeit, Inhaltsstoffe sowie den angenehm dezenten Duft.
Exfoliant gibt es in einem 125 ml Spender für 85 €.

Fazit

Insgesamt ist ananné eine Pflegeserie mit deren Wirkstoffen man nicht viel falsch machen kann. Der Rest ist subjektives Empfinden. Die schicke Optik der Produkte verleitet zusätzlich dazu, sich die Pflegeserie ins Regal oder Schränkchen zu stellen.


Stichworte: , ,

Datum: Montag, 26. Juli 2010 11:23
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Lieber Herr Pankratius

    Erst einmal herzlichen Dank für Ihren Testbericht - ich freue mich, wenn über unsere Produkte und ihre Wirkungsweisen geschrieben wird.

    Das von Ihnen beschriebene Phänomen mit der öligen Haut geschieht (uns Männern) praktisch immer, denn, und hier kommt die Lösung: Wir sind in der Anwendung zu grosszügig!

    Man sollte mit dem Serum sehr, sehr sparsam sein. Wie alle unsere Produkte ist das Serum wirkstofforientiert aufgebaut, das heisst: Es sind keine unnötigen Füllstoffe enthalten.

    Mir reicht in der Anwendung ein einziger Tropfen für mein ganzes Gesicht.

    Geniessen Sie unser Produkt noch ein bisschen, und seien Sie dabei etwas geiziger bei der Verwendung - ich bin überzeugt, Sie werden die Vorzüge des Serums auch in Zukunft nicht missen wollen :-)

    Freundliche Grüsse aus Zürich!

    Marc Zutter
    Leiter Kommunikation
    ananné AG, Zürich

  2. 2

    Sehr geehrter Herr Zutter
    Ihren Worten ist nichts mehr hinzuzufügen. Nachdem ich Ihren Rat befolgt und feiner dosiert habe, verschwinden die benannten Störfaktoren. Ich kann diese Produkte nur uneingeschränkt empfehlen.
    Herzlichst
    Michael Pankratius

Kommentar abgeben